normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Drucken
 

umA (unbegleitete minderjährige Ausländer)

Wir suchen ab sofort Sozialpädagog*Innen und Erzieher*Innen

 

Ihr zukünftiger Aufgabenbereich

  • Mitarbeit in den Gruppen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge welche nach § 42 SGB VIII (Inobhutnahme) oder nach §34 SGB VIII betreut werden.

 

Welche Aufgaben erwarten Sie?

  • Betreuung und Versorgung der Minderjährigen,

  • Einleitung und Koordinierung von Maßnahmen zur schnellen Überwindung von Notsituationen in Kooperation mit dem zuständigen Jugendamt, Sozialamt und der Ausländerbehörde

  • Beteiligung bei der Entwicklung von Anschlussperspektiven,

  • Hilfen zur Bewältigung des Lebensalltags nach der Notaufnahme,

  • Hilfe zur Stabilisierung nach traumatischen Erfahrungen,

  • Freizeitgestaltung.

 

Sie verfügen über

  • Kenntnisse des SGB VIII sowie Kenntnisse der fachlichen Ausgestaltung von Hilfen zur Erziehung und der Inobhutnahme,

  • Kenntnisse des Asylbewerberleistungsgesetzes und des Aufenthaltsgesetzes

  • Kenntnisse der Kinder- und Jugendpsychologie (u. a. Entwicklungspsychologie, Kenntnisse über Bindungstheorie, Sozialisationsbedingungen und über die Entstehung abweichenden Verhaltens),

  • Kenntnisse der relevanten sozialpädagogischen Methoden und Verfahren, insbesondere problembezogene methodische Beratungs- und Betreuungskompetenz sowie

  • Kenntnisse über jugendrelevante Themen.

 

Wir bieten Ihnen

  • ein interessantes, dynamisches Arbeitsfeld mit Freiraum für Gestaltung,

  • von Respekt geprägte Zusammenarbeit,

  • kurze Entscheidungswege,

  • Zusammenarbeit mit Leitungskräften nach verbindlichen Führungsleitlinien,

  • bedarfsgerechte Beratungs- und Supervisionsangebote,

  • Bezahlung nach Haustarif (angelehnt an KTD)

 

Kontakt:

Heilpädagogisches Förderzentrum Friedrichshulde e.V.

Lindenallee 96

22869 Schenefeld

040 8393510

 

Matthias Wiggers | Geschätfsführung

Neues aus Friedrichshulde